Anfliegen im Schnee

Nach der erfolgreich absolvierten Nachprüfung musste unser Puchacz fast ganze zwei Wochen auf einen richtigen Flugbetrieb warten. Gut verzurrt stand er in seinen Bezügen auf dem Flugfeld als Petrus ihn mittels üblem Schneefall in den April schickte. Am darauffolgenden Wochenende haben wir bei strahlendem Sonnenschein trotz massiv vorhandener Schneehaufen einen schönen Flugbetrieb verlebt. Während der 13 Flugzeugschlepps mit dem unserem Motorsegler „Falke“ haben insgesamt fünf Piloten ihre jährlichen Überprüfungen absolviert. Neben den Start- und Landeübungen hat die schwache Blauthermik auch einen längeren Flug von ca. einer halben Stunde zugelassen.

Joomla templates by a4joomla